Die Stärkung für die Landwirtschaft

Landwirte - Erzeugnisse - Traktoren

Klassikfestival Bad König

Am Sonntag besuche ich das KlassikFestival in Bad König. Auf dem sehr weitläufigen Gelände mit hunderten von historischen Autos und Traktoren gibt es so einiges zu entdecken. Später führe ich mit dem Organisator  Alexander Hahn ein spannendes Interview.

Was sind die Besonderheiten eurer Veranstaltung?

Alexander Hahn: Das Bad Königer Klassikerfestival gibt es seit 1989 und findet seit 1995 im Kurpark "An den Seen" in Bad König statt. Es lebt von seinen wechselnden Highlights. Die Traktoren sind seit 2004 in unserem Verein "Odenwälder Oldtimerfreunde" integriert worden und seitdem auch Bestandteil des Klassikerfestivals. Auch hier gibt es wechselnde Highlights und wir konnten bereits die Odenwälder Marke ENSINGER, wie auch LANZ und EICHER mit dem legendären EICHERRAD präsentieren.

Wie viele Helfer waren von euch aktiv?

Alexander Hahn: Über das gesamt Festival hatten wir circa 150 Helfer im Einsatz. Im Schlepperbereich waren etwa 20 Aktive engagiert.

Mit welchen Verein veranstaltet Ihr zusammen veranstaltet Ihr das Klassikfestival?

Alexander Hahn: Das Schlepper-Areal haben die "Odenwälder Oldtimerfreunde" mit den "Traktorfreunden Bad König" in Szene gesetzt. Die Ausstellung der Hüttenwerk-Raupe wurde von "Helmut Breithaupt und Team" organisiert. Der Veranstalter, der alles zusammenfügt bin ich.

Welche Vorbereitungen wurden von euch getroffen?

Das Festival im Kurpark Areal ist sehr aufwendig, weil die komplette Infra-Struktur aufgebaut werden muss. Von Toilette über Strom bis hin zum Zelt muss alles aufgebaut werden.

Bei welchen Veranstaltungen seid ihr in eurer Gemeinde aktiv?

Alexander Hahn: Das Bad Königer Klassikerfestival ist unser Engagement für die Stadt, das wir anfänglich jährlich und seit 1998 im zweijährigen Rhythmus veranstalten.

Besonderer Schlepper? Selten? Ältester? Spezial?

Alexander Hahn: Wir kümmern uns als Verein um das ENSINGER Register, das unter www.odenwaelder-oldtimerfreunde.de nachzulesen ist. Unsere Mitglieder sind aber vielseitig aufgestellt, vom Allgaier, über Güldner, Eicher und Porsche, bis hin zu Lanz und Hanomag ist alles vertreten.

Wie viele Teilnehmerwaren da (Anzahl der Traktoren)?

Alexander Hahn: In 2019 sind zum Klassikerfestival 284 Traktoren vorgefahren. Wir hatten aber bei besserem Wetter, oder im Jahr des Highlights "EICHERRAD" in 2015 auch schon bis zu 400 Traktoren vor Ort. Die Stückzahl ist weniger entscheidend, der Spaß steht im Vordergrund.

Dann stelle ich noch ein paar Fragen zum Verein.

Wer seid Ihr?

Alexander Hahn: Die Odenwälder Oldtimerfreunde, denen auch ich angehöre haben aktuell 114 Mitglieder. Wir sind ein reiner Oldtimerverein, kein Ableger eines Motorsportclubs, und sind Ansprechpartner für alle Oldtimerfreunde im Odenwald. Unsere Mitglieder fahren Automobile, Motorräder und Motorroller, Traktoren und einige Nutzfahrzeuge. Wir haben auch zwei kleine Omnibusse im Mitgliederbestand.

Gründung? Mitglieder? Treffen sich wann?

Alexander Hahn: Der Verein wurde 1994 gegründet und feierte kürzlich sein "25-jähriges Jubiläum".

Was bietet ihr alles an?

Alexander Hahn: Wir bieten zwei Vereinsabende im Monat an. Am ersten Montag im Monat treffen sich um 20 Uhr die Oldtimerfreunde (Autos und Zweiräder), am dritten Montag im Monat treffen sich um 19:30 Uhr die Schlepperfreunde. Unser Vereinslokal ist der Gasthof "Zur Krone" in Bad König/Zell (Königer Str. 1). Gäste sind herzlich willkommen. In den Wintermonaten gibt es zusätzliche Vorträge zu Restaurierungsthemen etc.. Außerdem gibt das Vereinsleben natürlich auch gemeinsame Ausfahrten zu befreundeten Clubs und Treffen her.

Wie können interessierte Kontakt mit euch aufnehmen?

Alexander Hahn: Die Kontaktdaten finden interessierte Personen unter www.odenwaelder-oldtimerfreunde.de

Auch war der Oldtimer Stammtisch Zotzenbach mit einem Unimog 406 und einen Unimog 401 vertreten. Der Oldtimer Stammtisch trifft sich jeden 2. Freitag um 19:00 in Stallenkandel auf dem Landgasthof  "Zur schönen Aussicht".

Zurück