IFA Harz

Der IFA Harz Baujahr 1956 leistet aus 5022cm³ 42PS.

Der IFA Harz wurde 1957 von den Schlepperwerken Nordhausen auf den Markt gebracht. Während es in der von Mangelwirtschaft geplagten DDR an Material fehlte, war Erfinderreichtum gefragt: So wurde dem IFA Harz mit der Baunummer 33999  kurzerhand die Frontpartie des IFA Pionier verpasst. Auch waren teilweise die späteren Verbesserungen noch nicht vorhanden. So ist es noch nicht möglich, die Kolben ohne Ausbau des Motors zu wechseln.

Bei diesem Schlepper wurde vom späteren Restaurator das Führerhaus zugunsten der besseren Optik entfernt. Auch die eckigen Kotflügel wurden anhand der originalen Kotflügel nachgebaut. Da die Schlepperwerke Nordhausen der Nachfrage nach großvolumigen Reifen und moderneren Motoren nicht nachkamen, wurde die Produktion nach 2175 Exemplaren 1958 wieder eingestellt.

Technische Daten

Baujahr:
1956
Bauzeit von:
1956
Bauzeit bis:
1958
Hersteller Motor:
Nordhausen
Typ des Motors:
4 F 145
Zylinder:
4
Leistung:
40
Hubraum:
5022
Maximale Leistung bei U/min:
2100
Kühlung:
wasser
Bohrung in mm:
105
Hub in mm:
145
Radstand:
2660
Gewicht:
3200
Getriebe V/R:
5/1