Hauptbild des Traktors:

Deutz 1FL514

Der Deutz F1L514 ist der erste luftgekühlte Schlepper von Deutz und folgte dem F1M414 und verfügt über einen 15 PS starken 1 Zylinder Motor mit 1330 cm³. Das Getriebe stammt ebenfalls aus dem Hause Deutz und verfügt über 4 Vorwärts- sowie 1 Rückwärtsgang und ist bereits aus dem 11er Deutz bekannt. Da der Traktor für die damalige Zeit im unteren Leistungsspektrum schwach ausgerüstet war, kam bereits 1951 eine verbesserte Version mit 5 Gang Getriebe auf den Markt, das auf Wunsch nochmals untersetzt werden konnte und eine Höchstgeschwindigkeit von 20 Km/h ermöglichte. Des weiteren war nun auch eine Zapfwelle verfügbar, wodurch der Traktor auch kommerziell Erfolge feiern konnte. Gebaut wurde dieser Schlepper von 1950-1957.

F=Fahrzeigmotor

1=1 Zylinder

L=luftgekühlt

5= Motor der Baureihe 5

14 für die Hubhöhe des Kolben

Technische Daten

Baujahr:
1950
Bauzeit von:
151
Bauzeit bis:
1956
Hersteller Motor:
Deutz
Typ des Motors:
F 1 L 414
Zylinder:
2
Leistung:
28
Hubraum:
1700
Maximale Leistung bei U/min:
1650
Kühlung:
luft
Bohrung in mm:
110
Hub in mm:
140
Radstand:
1585
Gewicht:
1345
Getriebe V/R:
5/1