Willkommen beim Bulldog- und Landmaschinenclub Bürstadt

Landmaschinenfreunde im Süden Hessens sind bei uns eingeladen, jeden Samstag und Sonntag von 10:00-12:00 Uhr über Landmaschinen zu fachsimpeln und zu schrauben. Desweiteren machen wir regelmäßig Ausfahrten zu umliegenden Schleppertreffen und veranstalten über das Jahr verteilt einiges an Festlichkeiten.

News

Nachdem in hunderten von Arbeitsstunden das Vereinsheim auf Vordermann und die Vorbereitungen für das Ereignis des Jahres beim Bulldog und Landmaschinenclub Bürstadt getroffen wurden, war es am Sonntag, den 01. September 2019, endlich soweit. Der Bulldog und Landmaschinen Club Bürstadt feiert sein 20. jähriges Jubiläum mit großem Erfolg.

Am Samstag führte der Bulldogclub Bürstadt eine Gemarkungsrundfahrt für die Stadt Bürstadt durch.

Wir feiern am 30.05.2019 unseren Vatertag. Wir freuen uns über eine gut besuchte Veranstaltung.

 

Chronik

2019

Wir feiern am 1. September mit großem Erfolg unser 20 Jähriges Jubiläum.

2018

Unser Clubheim wird in Eigenregie und mit viel Fleiß in zahllosen Arbeitsstunden neu verputzt und gestrichen.

2009

An unseren Erntetag 11.Juli anlässlich unseres 10 Jährigen Bestehens filmt das HR "Giganten im Kornfeld". Zeitzeugen empfinden es heute als besondere Ehre dass das Filmteam, das für weitere Dreharbeiten noch andere Schauplätze besucht, nachmittag mit den Worten: "Bei euch gibt es so viel zu sehen und zu filmen, dass wir zurück kehrten"  zurück kehrte und auf dem Boxheimer Hof weiter drehen.  

2006

Am 06.04.2006 sind Richard Schöcker 1. Vorsitzender, Wolfgang Hanske ist 2. Vorsitzender, Silvia Hahl ist Schriftführer, Sandra Ruh ist Kassenwart, Norbert Kilian ist Beisitzer, Christian Schembs ist Beisitzer, Jürgen Lurg ist Beisitzer

2004

Wir bauen unser Vereinsheim weiter aus und die heutigen Toiletten werden eingerichtet. Es noch einige Zeit dauern, bis wir die Sozialräume auf den heutigen Stand gebracht haben.

2002

Nachdem die restliche Halle vom Vorbesitzer nicht mehr benötigt wird, können wir unser Vereinsheim um einige Stellplätze für unsere Traktoren erweitern. Am 14. und 15. September findet der 2. Tag der offenen Tür statt. Eröffnet wurde dieser vom evangelischen Posaunenchor und einem Feldgottesdienst.

2001

2001 fällt das heutige Vereinsgebäude, eine ehemalige Hühnerfarm, zurück in den Besitz der Stadt Bürstadt. Wir ergriffen die Chance und zogen mit unseren Traktoren in das neue Vereinsheim. Es sollte einige Zeit dauern, bis nach vielen Renovierungsmaßnahmen der heutige Zustand erreicht wird. Am 19.06.2001 fand dann der erste Tag der offenen Tür auf dem Boxheimer Hof statt. Im ersten Schritt wurde ein Teil des heutigen Vereinsraums von der Halle abgetrennt. Als Toilette diente eine Blechhütte vor dem Vereinsheim.

2000

Im Juni findet das zweite Dreschfest wieder in der Nähe des Obst- und Gartenbauvereins statt. Eröffnet wird das Dreschfest mit einem Festgottestdient und dem evangelischen Posaunenchor.

1999

Aus einem Stammtisch wird am 25.03.1999 ein Club. Die Gründungsmitglieder
Dieter Assmann, Helmut Beringer, Wolfgang Hanske, Hermann Hofmann, Norbert Kilian, Wolfgang Stauder, Wolfgang Steidel fassen im Schützenhaus den Entschluss, den Bulldog und Landmaschinenclub Bürstadt zu gründen.
Bis zum 27.04. wird die Satzung ausgearbeitet und der Club offiziell in der nähe des Obst- und Gartenbauvereins gegründet. Im August veranstalten wir bereits unser erstes Dreschfest.

Unser Vorstand

Franz Ketelaars
Sprecher des Clubs
Ursus C451

Florian Kluwig
Sprecher des Clubs

 

 

Gerd Weidenauer
Schriftführer

Sandra Ruh
Schatzmeisterin

Norbert Süssner
Beisitzer

Kontakt mit Bulldog- und Landmaschinenclub Bürstadt

Was ist die Summe aus 1 und 3?

Bulldog- und Landmaschinenclub Bürstadt
St.-Wendelin-Straße
68642 Bürstadt